H&F in Berlin

Die Held & Francke Bauunternehmung bzw. Aktien-Gesellschaft in Berlin in der Zeit von 1872 bis etwa 1930 - hier beginnend mit dem Firmensitz:
 

Archiv Wolfgang Pehlemann Wiesbaden - Held & Francke Aktien-Gesellschaft Berlin Am Köllnischen Park 1 hist

Archiv Wolfgang Pehlemann Wiesbaden - historisches Foto vom Firmensitz Hauptverwaltungsgebäude der einstigen Held & Francke Aktien-Gesellschaft zu Berlin Am Köllnischen Park 1. Man beachte nicht nur die zwei hintereinander stehenden Kutschen bzw. Pferdewagen, sondern ganz rechts auch die Litfaß-Säule, die nun mal in Berlin erfunden wurde.
Da das Gebäude erhalten ist, hier unten noch ein heutiges Foto (aus dem Jahre 2008) zum Vergleich:
 

Foto © Wolfgang Pehlemann Wiesbaden - Held & Francke Hauptverwaltung Am Köllnischen Park 1 Berlin 2008

Foto 2008 © Wolfgang Pehlemann Wiesbaden - hier am Köllnischen Park Nr. 1 in Berlin wird wohl niemand mehr wissen, daß dieses Gebäude der einstige Firmensitz der in Berlin so renommierten Bauunternehmung Held & Francke Aktienbesellschaft gewesen ist.
Eine weitere ungemein weitläufige Immobilie der Held & Francke befand sich in Rudow bei Berlin:

Archiv Wolfgang Pehlemann Wiesbaden - Lagerplatz Werkplatz Kanalstraße Rudow bei Berlin Held & Francke hist

Archivbild Wolfgang Pehlemann Wiesbaden - Fabrikation von Baustoffen, Lagerplatz und Werkplatz der Held & Francke an der Kanalstraße in Rudow bei Berlin. Wegen der umfangreichen Ausweitung der Bauausführungen mußte man auf freies Gelände in Rudow ausweichen, weil neben einem Gleisanschluß auch über die Versorgung auf dem Wasserweg (Kanalnetz Spree/Teltow-Kanal) verfügte (Kanal auf dem Bild vorne zwischen den Baumreihen).
Unten Foto von der Kanalstraße in Berlin-Rudow aus dem Jahr 2008:
 

Foto © Wolfgang Pehlemann Wiesbaden - früher Lagerplatz Werkplatz Kanalstraße Rudow bei Berlin Held & Francke 2008

Foto © Wolfgang Pehlemann Wiesbaden - früherer Lagerplatz und Werkplatz der Held & Francke an der Kanalstraße in Berlin-Rudow (Foto 2008)
 

Mehr frühere und heutige Bauobjekte bitte den Button “Baustellen” anklicken, nier nur zwei Beispiele der von der Held & Francke Aktiengesellschaft in Berlin von 1872 bis etwa 1930 errichteten Bauwerke:
 

Foto © Wolfgang Pehlemann Wiesbaden - Berlin - Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche gebaut von der Held & Francke Bauunternehmung

Foto © Wolfgang Pehlemann Wiesbaden - Held & Francke (Bau)Aktiengesellschaft aus Berlin -
die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am damaligen Auguste-Viktoria-Platz (heute Breitscheidplatz) in Berlin, gebaut vom damaligen Bauunternehmen Held & Francke - siehe historische und neue Fotos unter Baustellen !
 

Foto © Wolfgang Pehlemann Wiesbaden - Berlin - der Berliner Dom errichtet von Held & Francke unter Ph. Schindler

Foto © Wolfgang Pehlemann Wiesbaden - Held & Francke (Bau)Aktiengesellschaft aus Berlin - der Berliner Dom errichtet unter Ph. Schindler von der Bauunternehmung Held & Francke - siehe historische und neue Fotos unter Baustellen !
 

Home

Seitenanfang

Soweit nicht anders bezeichnet, Fotos und Texte für publicinfos © Wolfgang Pehlemann und jena chdem wie ich dazu komme, wird diese Seite aktualisiert.
Berlin Düsseldorf Frankfurt Koblenz Köln Mainz München Oberursel Stuttgart Wiesbaden Würzburg
updated apr 2011 by Wolfg. Pehlemann
 

*) Alle Angaben und Fotos beziehen sich ausschließlich
    a. zum Einen auf die Bauunternehmung Held & Francke in Berlin und die Berliner Held & Francke Aktiengesellschaft mit deren Unternehmensverflechtungen einschließl.
       der Industriebau - Held & Francke Aktiengesellschaft, alle in Deutschland - dies betrifft die Zeit 1872 bis 1931,
    b. zum Anderen auf die Süddeutsche Held & Francke Bauaktiengesellschaft ( von 1921 bis 1940) und die dann umbenannte Held & Francke Bauaktiengesellschaft (von
       1940 bis 1990**) ), jeweils in Deutschland,
    diese vorgenannten deutschen Held-&-Francke-Bauunternehmen im Folgenden auf diesen Webseiten zur Historie kurz “Held & Francke” genannt.

Nur zur Kurz-Info: 1990 bis 1996 gab es nach Übernahme bestimmter Bereiche der Held & Francke durch einen deutschen Großbaukonzern eine Firmierung mit zusammengeführten Unternehmensnamen, durch Umfirmierung 1996 ist Namensbestandteil “Held & Francke” dann weggefallen. Durch Insolvenz des Großbaukonzerns im Jahre 2002 fand danach sehr zum Leidwesen der früheren H&F-Mitarbeiter auch das umfirmierte Unternehmen ein trauriges Ende.
Die regionale Präsenz der Held & Francke zu Zeiten der Berliner Muttergesellschaft: Hauptsitz Berlin ZN Bremen Dortmund Hamburg und Stuttgart. Es kommt nach den schlimmsten Krisenjahren zur alleinigen Geschäftsausübung seitens der Süddeutschen Held & Francke Bauaktiengesellschaft: nunmehr Hauptsitz München NL und ZN in Bonn Cham Frankfurt Grafenwöhr Hamburg Ingolstadt Kaiserslautern Kiel Koblenz Köln Mainz München (zugleich Auslandsabteilung, Porenbetonwerk, Spezialtiefbau und Straßenbau) Stuttgart (Rohrleitungsbau) Vilshofen Würzburg.
Alles was sonst noch wichtig oder unwichtig ist: Fotos und Texte einstweilen bisher aus meinem Foto Archiv (Wolfgang Pehlemann Wiesbaden) bzw. eigene Fotos mit © W. Pehlemann; ich hoffe, dass mehrere Kollegen aus früheren Zeiten mit etwas eigenem Text und in der Tat eigenen Bildern mithelfen werden, die Seite vielfältiger zu gestalten. Jena chdem wie es meine Zeit erlaubt werden diese Seiten erweitert.

Für diese Webseite gelten ein Disclaimer/Haftungsausschluss und Urheberrecht für fotografische Werke und Inhalte sowie Datenschutzhinweise, sämtliches gilt wie hier unter Impressum/Imprint zu finden.
updated: apr 2011